Folge 343

Kurz vor Weihnachten gibt es nochmal ein paar aktuelle Neuheiten zu besprechen, mit "Smile", "Christmas Bloody Christmas" und "Terrifier 2" diesmal recht horrorlastig. Zumindest "Ticket ins Paradies" und "Don't Worry Darling" kommen etwas harmloser daher. Und einen Gast-Filmkritiker gib es diesmal auch: Max vom Film-Podcast FLAX.

Folge 9

Eigentlich mag Étienne gar keine Lakritze. Aber vielleicht ist genau das der Grund, warum er einen Lakritz-Test machen soll. Also, gesagt getan: Zehn Sorten gilt es zu bewerten - von soft bis scharf, von weich bis hart. Es kommt sogar vor, dass er ein Testobjekt gar nicht hinunterschlucken möchte. Nun ja, da muss er jetzt durch.

Folge 87

Leonid Wolkow ist russischer Oppositioneller, mehrmals saß er in Russland im Knast. Er organisierte Wahlkämpfe für Alexei Nawalny und führt eine Organisation, die Korruption in Russland bekämpft. Wolkow kennt also die Zustände im Kreml detailliert, hat auch viel über Wladimir Putin recherchiert. Und er weiß sehr genau, mit welchen Mitteln Russland im Westen Einfluss nimmt.

Folge 8

Wir erfüllen einen weiteren Wunsch: Es wird "Stadt, Land, Vollpfosten - Rotlicht-Edition" gespielt. Und diese Edition hat es ganz schön in sich: Es geht um schlüpfrige Fragen, aber auch um blutige Kategorien. Jedenfalls ist das sicher nichts für kleine Kinder. Das grundsätzliche Prinzip von "Stadt, Land, Fluss" bleibt aber das selbe.

Folge 419

Deutschland ist raus bei der WM, aber das Turnier läuft noch. Grund genug also für unsere Fußballexperten Volker, Olli und Mario, sich nochmals einem Fußball-Quiz zu stellen. Und diesmal wird es auch deutlich kniffliger, denn das Kneipenquiz hat bekanntermaßen anspruchsvolle Fragen zu bieten. Wird das Team gemeinsam gegen die virtuellen Gegner siegen?

Folge 7

In diesem Jahr muss Olli keine griechische Spezialität zaubern, sondern darf etwas tun, was ihm deutlich näher liegt: Er soll eine politische Rede halten. Prompt geht Olli dabei auch zur Sache und nimmt sich gleich mal den amtierenden Bundeskanzler vor. Denn obwohl Olli selbst SPD-Mitglied ist, passt ihm insbesondere die Anbiederung an undemokratische Staaten überhaupt nicht.